hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Eheringe kaufen und pflegen – ein Ratgeber

Im besten Fall trägt man den Ehering ein Leben lang. Deshalb sollte man sich genau überlegen, für welchen Ring man sich entscheidet.

Eheringe sind im Normalfall sehr wertvolle Schmuckstücke, deshalb bedarf es sorgfältiger Überlegungen vor dem Kauf. Man muss beachten, dass die Ringe ständig getragen werden und bis ins hohe Alter passen sollten.

Eingrenzung der Auswahl
Bevor man sich zum Juwelier begibt, sollte man sich gemeinsam Gedanken über Aussehen und Beschaffenheit der Ringe machen. Es ist wichtig, dass sich beide Partner vorstellen können, den Ring täglich am Finger zu tragen.

Frühzeitig mit der Suche beginnen
Wer rechtzeitig mit der Suche beginnt, hat genug Zeit zu stöbern und Ideen zu finden. Es empfiehlt sich, einige Monate vor der Hochzeit mit der Suche zu beginnen.

Die Altersgewohnheiten bedenken
Natürlich soll der Ehering schön aussehen, wichtiger ist jedoch, dass er den jeweiligen Alltagsgewohnheiten angepasst ist. Die Ringe sollen bequem sein und auch nach mehreren Jahren noch gefallen.

Sie möchten Ihre Verlobung für die Ewigkeit festhalten? Jetzt Preise für Verlobungsfotos vergleichen:

Die Größe des Eherings
Beim Kauf der Ringe sollte man bedenken, dass sich die Fingermaße in verschiedenen Situationen ändern können. Die Schmuckstücke sollten nicht zu klein gekauft werden. Nachträgliche Änderungen können sehr kostspielig werden.

Die Qualität der Ringe
Um sicherzustellen, dass es sich bei den ausgewählten Eheringen um ein qualitativ hochwertiges Schmuckstück handelt, sollte man auf die zwei Markierungen achten, die sich in der Ringinnenseite befinden. Darauf sind die Marke des Herstellers sowie das Gütezeichen für hochwertiges Material vermerkt. Besteht der Ehering aus mehreren Bestandteilen, so muss jedes Einzelstück gekennzeichnet sein.

Die richtige Pflege
Um Kratzer oder andere Schäden zu vermeiden, sollte der Ehering in gewissen Situationen abgelegt werden. Materialien wie Chlor, Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel können den Ring ebenfalls beschädigen.

Die Versicherung für die Eheringe
Da es sich bei den Eheringen im Normalfall um teure und wertvolle Schmuckstücke handelt, macht eine Versicherung in jedem Fall Sinn. Denn obwohl Eheringe aus robustem Material sein sollten, können sie beschädigt werden. Auch verloren gegangene Eheringe sind keine Seltenheit.