hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Tenniscamps für Kinder und Jugendliche

Nicht nur in den Sommerferien, sondern auch in den Semester- und Osterferien werden zahlreiche Tenniscamps für Kinder und Jugendliche angeboten. Das Angebot ist bei jedem Veranstalter anders. Dafür findet sich aber sicher für jeden das passende Camperlebnis.

Tenniscamps – Ferienspaß für jedes Alter

Für Kinder gibt es grundsätzlich drei verschiedene Arten von Tenniscamps. Halbtags, bei denen es wirklich nur ums Tennisspielen und um die Verbesserung der Fähigkeiten geht, ganztags mit Rahmenprogramm und auch Camps mit Übernachtung.

Tenniscamps werden vor allem in den Sommerferien, aber auch in den Semesterferien und in den Osterferien angeboten. In den kühleren Monaten aber nur dort, wo auch eine Halle zur Verfügung steht.

Damit es auch wirklich Fortschritte und Erfolgserlebnisse gibt, sollten die Kinder gefördert und gefordert und nicht überfordert werden. Gerade die Zuteilung in die richtige Gruppe ist daher besonders wichtig. Genauso wie die Trainer und Betreuer. Sie sollten nicht nur fachlich kompetent sein, sondern auch eine pädagogische Ausbildung haben.

Die Kinder sollten aber nicht nur nach Können, sondern auch nach Alter unterteilt werden. In vielen Camps gibt es für jugendliche Könner ein zusätzliches Technik- und Koordinationstraining. Die Jüngsten, ab etwa vier Jahren, lernen spielerisch mit Ball und Schläger umzugehen.

Fast jedes Camp wird mit einem Turnier abgeschlossen.

Preise für Tenniscamps für Kinder und Jugendliche:

Tenniscamps inklusive Übernachtung

Gerade in Österreich werden sehr viele Camps an diversen Seen angeboten. Die Kinder übernachten ohne Eltern in Zelten oder Jugendherbergen. Daher sollten sie auch schon etwas älter sein.

Da diese Camps sehr abhängig vom Wetter sind, werden Sie nur im Sommer angeboten.

Im Durchschnitt dauern die Camps eine Woche, wobei es meistens mehrere Termine in den Ferien gibt.

Am Vormittag und am Nachmittag gibt es Trainingseinheiten, in der restlichen Zeit wird ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten. Je nach Standort und Veranstalter ist das sehr unterschiedlich und reicht von Schwimmen, über Fußball und Volleyball, bis hin zu Minigolf und Klettern.

Einige Veranstalter bieten auch Packages für die ganze Familie an.

Tennis Tagescamps

Wer die Kinder nicht ganz aus dem Haus haben will, sie aber trotzdem gut betreut sein sollen, für den sind ganztägige Tenniscamps optimal.

Gerade für berufstätige Eltern ist es in den Ferien oft nicht leicht, jemanden zu finden, der auf die Kinder aufpasst. Daher beginnt die Kinderbetreuung oft schon um acht Uhr in der Früh und endet zwischen 16 und 17 Uhr.

Normalerweise dauern auch diese Camps eine Woche, je nach Anbieter können Sie aber auch nur für ein paar Tage oder für mehrere Wochen gebucht werden.

Grundsätzlich schaut das Programm bei allen Anbietern ähnlich aus. Am Vormittag und am Nachmittag gibt es jeweils eine Trainingseinheit, dazwischen werden die Kinder professionell betreut und es gibt ein Animationsprogramm.

Viele Camps sind keine reinen Tenniscamps, sondern Sportcamps im Allgemeinen, mit dem Schwerpunkt Tennis. Dann sollten Sie sich die Anbieter ein bisschen genauer ansehen, um die passenden Zusatzsportarten für Ihr Kind zu finden. Für Anfänger werden Leihschläger zur Verfügung gestellt.

Halbtages Tenniscamps

Für alle Kinder und Jugendlichen, die vor allem ihre Fähigkeiten und ihr Spiel verbessern, oder überhaupt lernen wollen, die aber keine zusätzliche Kinderbetreuung brauchen, werden halbtages Camps angeboten. Dabei geht es rein ums Tennisspielen. Zusätzliches Programm gibt es meistens nicht. Ob Verpflegung angeboten wird, hängt vom Veranstalter ab.

hukendu grün balken langhukendu grün balken lang

Eine kleine Entscheidungshilfe – so finden Sie das passende Tenniscamp für Ihr Kind

  • Wollen Sie Ihre Kinder nur halbtags betreuen lassen oder den ganzen Tag oder soll das Camp gleich eine ganze Woche dauern und auswärts stattfinden?
  • Wollen Sie für Ihre Kinder ein Rahmenprogramm oder geht es vor allem ums Tennisspielen und um die Verbesserung der Fähigkeiten?
  • Was ist im Preise inkludiert? Muss die Verpflegung extra gezahlt werden?
  • Gibt es einen Geschwisterrabatt?
  • Welche zusätzlichen Sportarten sollen angeboten werden?
  • Gibt es für Schlechtwetter ein spezielles Programm oder eine Halle?
  • Muss man Mitglied in einem Tennisclub sein?

Weiter Links und Preise zum Thema Tennis:

Tennis Einzeltraining exkl. Platzmiete

Tennis Einzeltraining inkl. Platzmiete

Tennisplatzmiete 1 Stunde