hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Tenniskurse für Kinder

Tennis ist nicht nur ein ausgezeichneter Sport, um die Ausdauer und die Koordination zu schulen, sondern fördert auch das Selbstbewusstsein und die Selbständigkeit. Gerade Kinder lernen so mit Sieg und Niederlage umzugehen und sich auch in einer Gruppe zurechtzufinden.

Tennis Training für jede Leistungsklasse und für jedes Alter

Je nachdem, welches Ziel Sie mit den Tennisstunden erreichen wollen und was Ihrem Kind mehr zusagt, wird in den meisten Tennisschulen Einzel- und Gruppentraining angeboten. Einzelstunden sind vor allem eine sehr gute Ergänzung zum Training in der Gruppe, um die Technik gezielt zu verbessern.

Die Einteilung der Gruppen erfolgt nach Alter und Können. Oft werden auch schon Kurse für Kindergartenkinder ab drei Jahren angeboten. Grundsätzlich kann man auch immer Schnupperstunden in Anspruch nehmen, bevor man sich fix anmeldet. Der Einstieg ist in vielen Tennisschulen nur am Anfang des Schuljahres möglich. Das hängt aber vor allem vom Können des Kindes und der Gruppe ab.

Wenn es eine Halle gibt, finden die Kurse das ganze Jahr über statt. In den meisten Tennisschulen gibt es auch Termine am Wochenende. In den Ferien werden zwar keine wöchentlichen Kurse, dafür aber Camps angeboten. Hierzu gibt es einen eigenen hukendu Artikel: Tenniscamps für Kinder und Jugendliche.

Tennis Einzeltraining exkl. Platzmiete:

Anfängertraining – Tennisunterricht für Beginner

Beim Anfängertraining geht es vor allem um die Gewöhnung an den Ball und um das Erlernen der Grundschläge, wie man richtig mit dem Rakett umgeht und auch ein bisschen Balltechnik. Die Kinder werden mit den Abläufen und Körperbewegungen spielerisch vertraut gemacht, lernen die verschiedenen Spielarten und die Zählweise sowie den Spielaufbau. Am Ende des Kurses sollten alle Teilnehmer in der Lage sein, kleine einfache Matches miteinander zu spielen.

Je nach Tennisverein können die Kinder schon im Kindergartenalter, spätestens aber mit dem Eintritt in die Volksschule beginnen. Gerade für Anfänger können Schläger und auch Schuhe ganz einfach ausgeborgt werden.

Tennisunterricht für Fortgeschrittene

Fortgeschrittene Spieler verbessern in Aufbaukursen vor allem ihre Schlag- und Spieltechnik. Das Training wird allgemein komplexer und baut auf den bereits erlernten Fähigkeiten auf.
Durch gezielte Übungen werden die Koordination und die Bewegungen verbessert. Außerdem werden auch erste technische und taktische Spielentwicklungen erlernt. So sollen dann schon Matches nach den vollkommenen Tennisregeln gespielt werden.

Tennistraining für Könner

Kinder, die bereits im Kindergarten- oder Volksschulalter mit dem Tennistraining begonnen haben, dürfen sich mit etwa zehn Jahren schon zu den Könnern zählen.
Durch die steigende körperliche Leistungsfähigkeit werden in diesen Kursen primär tennisspezifische Koordination und allgemeine Koordination sowie Athletik trainiert. Außerdem wird die Schlagtechnik und die Taktik verfeinert. Dafür werden Spielsituationen simuliert und es werden viele Matches gespielt.

Tennis Intensivtraining

Für alle Kinder und Jugendliche, ab etwa 16 Jahren, die schon sehr lange Tennis spielen, wird in einigen Vereinen spezielles Intensivtraining angeboten. Das richtet sich vor allem an Jugendliche, die an Tennis Turnieren und Meisterschaften teilnehmen. Das Training wird individueller gestaltet und es werden primär Wettkampftaktiken geübt. Zusätzlich werden Stress- und Belastungssituationen trainiert und die Technik wird verfeinert und stabilisiert.

hukendu grün balken langhukendu grün balken lang

Weiter Links und Preise zum Thema Tennis:

Tennis Einzeltraining exkl. Platzmiete

Tennis Einzeltraining inkl. Platzmiete

Tennisplatzmiete 1 Stunde

Tennis Gruppentraining

Tenniscamp für Kinder und Jugendliche