hukendu.at/Ratgeber  - Der Wegweiser im Dienstleistungsdschungel

Sommerfit ab dem Schritt – Preise für Haarentfernung und Pediküre in Wien

Die Temperaturen steigen, die Bikinis werden ausgegraben – und viele wagen wieder den Gang zur Kosmetikerin, um sich von unerwünschtem Haarwuchs befreien zu lassen. Was kostet ein schicker Look von unter der Gürtellinie abwärts?

Wir haben wieder die Preise für Haarentfernung und Pediküre in Wien verglichen: so viel zahlt man im Sommer 2016 für Waxing, Sugaring und Lasern für Bikinizone und Beine – und für die kessen Füße dank Pediküre:

sommerfit

Im Vergleich zum letzten Jahr haben sich die Preise erfreulicherweise kaum erhöht.

Mit dem Bikini-Waxing steigt man nach wie vor am günstigsten aus, Bikini-Sugaring ist die sanftere Methode, kostet allerdings auch etwas mehr. Die Laser Haarentfernung in der Intimzone und an den Beinen kostet wesentlich mehr, die Wirkung hält dafür auch mehrere Jahre an.

Alle Anbieter für Pediküre & Haarentfernung gibt es hier zum Preisvergleich:

Preise für Waxing, Sugaring & Laser in Wien
Preise für Pediküre in Wien

hukendu-Tipp: Laser-Haarentfernung ist teurer, die Wirkung hält allerdings auch länger an. Die großen Preisunterschiede sollten nicht abschrecken: beim Lasern braucht es oft mehrere Sitzungen, um wirklich alle Haare dauerhaft zu entfernen. Deshalb sollte man unbedingt nachfragen, wie viele Behandlungen im Preis inkludiert sind!


Weitere Infos rund um Waxing, Sugaring, Laser und andere Beauty-Themen gibt’s in unserem Ratgeber:

Waxing, Sugaring & Co – Fragen und Antworten von der Expertin Dr. Jessica Weingast

Vier Mythen rund ums Waxing
Mit Zucker oder Wachs zur glatten Haut

Permanente Haarentfernung – Nie mehr lästige Härchen dank Laser

Man(n) mags glatt – Haarentfernung für Männer

Pediküre – die richtige Pflege für jeden Fuß